Wahren Sie Ihre Ihre Ansprüche! Wie?

Dieses E-Book „Urlaubsrecht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer“ bietet Ihnen leicht verständlich das nötige Fachwissen:

  • Work-Life-Balance – das entspricht unserem Zeitgeist

  • Arbeit und Urlaub sind die beiden Pole im Arbeitsverhältnis

Ich gebe Ihnen das Fachwissen an die Hand, damit Sie Ihre Interessen und Rechte kennen und optimal vertreten können.

19,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

12,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

Was passiert, wenn es in dem Arbeitsverhältnis Ärger gibt? Die Erfahrung lehrt: Es wird förmlich, wenn nicht sogar feindselig – vor allem nach einer Kündigung. Ist das Beziehungskonto im Minus, schaut jeder genau hin. Mein E-Book hilft dabei:

  • Hilfreiche Taktik-Tipps und Fall bezogene Vertiefungen

  • Einfache und verständliche Sprache, zum direkt anwenden!

  • Über 160 Seiten umfangreiches Wissen

  • Aktuelles Thema: Urlaubsrecht in Bezug auf Corona 

  • Aktuelles Thema: Urlaubsrecht in Bezug auf Corona 

Arnim Buck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Notar & Autor 

19,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

12,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

Kleiner Einblick ins Buch „Urlaubsrecht Arbeitnehmer & Arbeitgeber:

Leseprobe Urlaubsrecht für Arbeitgeber

Leseprobe Urlaubsrecht für Arbeitnehmer

19,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

12,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

Mit dem richtigen Fachwissen schwarze Schwäne vermeiden

Kennen Sie den ‚schwarzen Schwan‘? Ein schwarzer Schwan ist ein Synonym für ein unerwartetes Ereignis mit gravierenden Auswirkungen. Zwischen Ursache und Folge (z.B. Geld verlieren) besteht also ein auffälliges Missverhältnis. Und im Urlaubsrecht wimmelt es nur so davon. Dagegen können Sie etwas tun. Wer sein Fachwissen kontinuierlich erweitert, reduziert unweigerlich das Risiko, Opfer eines solchen schwarzen Schwans zu werden. Denn: 

Man sieht nur auf sich zukommen, was man weiß.

Ein Beispiel für den Arbeitgeber: Wussten Sie, dass der Arbeitnehmer in der Elternzeit keinen Urlaubsanspruch hat – sich aber dessen Urlaubsanspruch nicht automatisch kürzt? Der Arbeitgeber muss daher eine Kürzungserklärung abgeben. Erklärt er die Kürzung erst nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses, ist das Kürzungsrecht für immer verloren. Die Folge: Der Arbeitgeber muss den vollen Urlaub abgelten – sein schwarzer Schwan. Und das kann aus seiner Sicht teuer werden.

Ein Beispiel für den Arbeitnehmer: Wussten Sie, dass Urlaubsabgeltungsansprüche nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses verfallen können? Wenn der Arbeitnehmer nicht fristgerecht seinen Anspruch geltend macht – und ggf. einklagt, kann er seinen Abgeltungsanspruch verlieren  – sein schwarzer Schwan. Das kann im Einzelfall viel Geld bedeuten.

19,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

12,99  inkl. USt. inkl. 19 % MwSt. In den Warenkorb

Wichtiger Hinweis (Haftungsausschluss/Disclaimer):

Die Lektüre dieses E-Books ersetzt im Einzelfall keine Rechtsberatung. Die Darstellung der Grundsätze und des Bonus-Materials erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und orientiert sich ausschließlich an der Rechtsprechung. Abweichende Literaturmeinungen sind zwar interessant und wichtig für die Rechtsfortbildung – sind aber für die Praxis von untergeordneter Bedeutung. Jeder Prozessanwalt weiß das. Literaturmeinungen bleiben daher außen vor, um den Rahmen nicht zu sprengen.

Wer ein konkretes rechtliches Anliegen hat, sollte sich eine rechtliche Beratung von dem Anwalt seines Vertrauens einholen. – In dem E-Book verwende ich – wie auf dieser Homepage – aus rein sprachlichen und Vereinfachungsgründen nur die männliche Form. Gemeint ist damit aber immer: m/w/d und ist entsprechend mitzulesen.